Donnerstag, 16. Juni 2016

DIY: Eingetopft

Freunde, wir haben wieder ein kleines DIY für euch, das ihr mit ein bisschen Efaplast, Geduld und Fingerspitzengefühl in Nullkommanix basteln könnt. Dieses DIY wurde, wie so viele unserer Baselideen, aus der Not geboren. Bei unserem Besuch im Gartencenter haben wir uns in drei Sukkulenten verliebt, die wir direkt mit nach Hause nehmen mussten. Schwups sind wir – sicherlich als letzte Mitreisende – dem Sukkulententrend aufgesprungen. Was kommt als nächstes? Eulen? Dreiecke? ;) 
Zuhause angekommen mussten wir feststellen, dass wir zwar eine wunderschön Glaskuppel besitzen, aber keine passenden Übertöpfe. Also haben wir eine Packung Efaplast (Steinoptik) aus dem Bastelschrank gekramt uns losgelegt. 

Was ihr hierfür braucht: eine Packung Efaplast, Frischhaltefolie, ein Nudelholz und ein Messer
Ihr rollt das Efaplast auf einer sauberen Oberfläche - bestebfalls auf Frischhaltefolie - aus, und schneidet einen Kreis und ein langes Rechteck aus dem Material aus. Nehmt als Forlage den Plastik-/Ziehtopf in dem sich die Pflanze befindet. Nun klebt ihr die beiden Bestandteile zusammen. Hier und da müsst ihr die Töpfe noch einmal mit dem Messer bearbeiten und zurechtstutzen. Trocknen lassen. Fertig!
Wie immer, wünschen wir euch ganz viel Spaß beim Basteln und darüber hinaus einen schönen EM-Abend. Wollen wir mal hoffen, dass unsere Jungs den Platz rocken und mit ein paar Punkten aus dem Spiel kommen.

Alles Liebe,