Donnerstag, 13. August 2015

Blumenwahnsinn


Heute möchten wir wirklich mal ein Lob aussprechen: Was ein herrlicher Sommer! Lange ist es her, dass wir uns so auf den Deutschen Sommer verlassen und so viele Sonnentage/-wochen hintereinander genießen konnten. Unser Teint ist derzeit komplett ohne eine lange Reise in den Süden ausgekommen und unsere Haut sowie unser Gemüt haben sich vollkommen mit der warmen Ruhrpott-Sonne begnügt. Obwohl, das stimmt nicht ganz. Letzte Woche haben wir einen kleinen Trip in Richtung Niederländische Küste unternommen und haben uns ein paar sonnige Tage in Nordholland gegönnt. Herrlich! Unsere Reisedestination war: Den Helder. Kurz vor Texel. Wirklich traumhaft schön und für nordische Verhältnisse perfekt warm und mit der nötigen steifen Briese komplett aushaltbar. Bei unserm Trip in das schöne Nachbarland haben wir natürlich einen kleinen Shopping-Ausflug unternommen und haben uns – wie kann es anders sein – neben Vla und Lakritzen auch eine kleines Accessoire eingepackt. Die eigenen Geschenke sind doch stets die schönsten. In der traumhaft schönen Altstadt von Alkmaar haben wir einen niedlichen Blumen/Dekoladen ausfindig gemacht, der neben kreativen Blumenbouquets auch allerhand Vasen und Deko im Angebot hat. Unser Highlight war diese kleine Vase. Hierin lässt sich jede noch so mickrige und kleine Blumenansammlung kunstvoll drapieren und sieht in Handumdrehen wunderschön aus. Großes Lob wollen wir nicht nur dem Sommer, sondern auch einer lieben Freundin aussprechen, die sich wie wir in diese tolle Vase verliebt hat und dieses wunderschöne Blumengebinde gesteckt hat. Danke!
 
Wenn ihr vorerst keine Möglichkeit habt, einen Trip nach Holland (und im Speziellen Alkmaar) zu unternehmen, um diese Vase zu erwerben, haben wir einen Tipp parat. So könnt auch ihr aus einem 5,00 Euro Gebinde ruck zuck ein 15,00 € Blumen-Highlight stecken. Alles was ihr hierfür braucht: Eine tiefe Schale, gut haltendes Klebeband und – natürlich – ein paar Blumen.
Ihr klebt mit Klebeband ein solches Raster auf eine tiefe und stabile Schale. Wir haben ein ziemlich dickes Klebeband verwendet (1,9 cm). Tipp: verwendet ein möglichst schmales Klebeband und legt stets zwei Klebestreifen übereinander/doppelt. Das macht die gesamte Konstruktion fester und stabiler. Wir finden unsere DIY-Vase kann mit der gekauften Version auch sehr gut mithalten. Wir freuen uns über weitere Tipps und Empfehlungen. Gemeinsam pimpen wir dieses Projekt auf. ;)

Und zu guter Letzt, wollten wir noch einmal die Werbetrommel für unsere super Gewinnspielaktion rühren: GEWINNT DEN SPATZ IN DER HAND! Mit einem Kommentar unter dem besagten Blog-Post oder unter dem Post auf unserer Facebook-Seite nehmt ihr auch schon an dem Gewinnspiel teil und könnt euch bis zum 15.08. den kleinen Spatz für euer Schlüsselbund sichern. Wir drücken euch auf jeden Fall die Daumen und hoffen noch einige Personen für den kleinen Piepmatz zu begeistern!

Liebe Grüße,