Samstag, 9. November 2013

Kokos-Schokoglück im Glas


Ihr Lieben,

passend zum Wochenende, gibt es heute mal wieder etwas auf die Hüften. Dieses Mal haben wir leckeren 'Kokoskuchen im Glas' gebacken und wollen euch natürlich an dieser sündigen Leckerei teilhaben lassen. Denn sind wir mal ganz ehrlich: Kokos und Schoko vereint in einem Glas - das ist schon ein unschlagbares Team und unglaublich leckeres obendrein. Alles was ihr hierzu - außer den üblichen Verdächtigen Backutensilien - benötigt, sind 6 hitzebeständige Weckgläser (á 250 ml). Die sind nicht nur richtig praktisch, sondern sehen auch richtig chic aus. Ihr erhaltet ihr in nahe zu allen uns geläufigen Onlineshops und kosten maximal 6,00€ pro Set. Der Kuchen schmeckt nicht nur hervorragend, sondern er eignet sich auch perfekt als süßes Mitbringsel für eine Party oder als kleiner (und ganz gewiss feiner) Snack auf der Arbeit.


Das kommt auf den Einkaufszettel: 
150 g Kokosraspel 
(und etwas mehr zum bestreuen der Gläser)
150g weiße Kuvertüre (in Stücken)
120 g Butter (weich)
3 Eier
1 Prise Salz
150 g Zucker
150 g Kokosmilch
150 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver

Ran an's Backen:
Die Gläser einfetten und mit Kokosraspeln ausstreuen. Kuvertüre in einen Topf (bestenfalls Conche) geben und gemeinsam mit der Butter zum schmelzen bringen. Nun die Eier trennen und Eiweiß, Salz und 50 g Zucker miteinander verrühren und steif schlagen. Nun das Eigelb und weitere 100 g Zucker in einem anderen Behältnis schaumig rühren. Die abgekühlte Schokoladenbutter, 150 g Kokosraspeln, Kokosmilch, Mehl und Backpulver hinzugeben und vermischen. Nun den Eischnee mit einem Spatel vorsichtig unterheben. Den Teig in die Weckgläser füllen. Die Gläser nur zu 3/4 füllen und dabei darauf achten, dass die Gläser am Rand möglichst sauber bleiben. Nun in den vorgeheizten Backofen (180 °C) geben und auf einem Backblech 40-45 Min backen. 

DUFTET LECKER! FERTIG!



Wir wünschen euch einen guten Appetit und viel Spaß, Backfreude und 
ein tolles (hoffentlich) sonniges Wochenende



Schaut gerne auf unsere Facebook Seite vorbei. Wir freuen uns über 

euer Vorbeischauen und eure Kommentare! 



Kommentare:

  1. Das klingt megalecker...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. wo kriege ich jetzt weckgläser her ... die zutaten hab ich schon mal auf den Einkaufszettel gesetzt, hoffentlich kriege ich hier alles. Ich liebe kokos, ich liebe Schokolade. Danke für dieses mega-lecker klingende Rezept.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bella, das Wort Onlineshops haben wir verlinkt (drück doch mal drauf). Du findest die Gläser bei Amazon. :) Freut uns, dass dir das Rezept gefällt, die Küchlein sind aber auch super lecker. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Josefine von POTTZBLITZ

      Löschen
    2. Hallo Josephine,
      ich hätte das Rezept aber gerne zeitnah ausprobiert und nicht erst in drei Wochen (und Post in Kombination mit Zoll kann auf Glas tödlich wirken, argh - obwohl, wenn man ein Set bestellt, könnten ja zwei heile ankommen) ... aber es soll ja schmecken und nicht gut aussehen, ich werde also Förmchen nehmen. Im Moment suche ich aber noch weiße Kuvertüre, bei Carefour gabs die gerade nicht wirklich.
      Ich hab mir das Rezept aber schon mal ins Handy gespeichert, damit ich weiß, was ich in den nächsten Tagen suchen darf.
      Schöne Grüße, Bella - die auf Gran Canaria auf der Suche nach Zutaten manchmal leicht am verzweifeln ist ...

      Löschen

Liebsten Dank für deinen Kommentar.
Es freuen uns soooo sehr, dass du dir die Zeit genommen hast, um uns etwas zu schreiben.
♥POTTZBLITZ♥