Montag, 27. Mai 2013

Die Tafel ist gedeckt






Hallo ihr Lieben, heute haben wir ein super einfaches und traumhaft schönes DIY für euch, dass in Nullkommanichts ein wenig Shabby-Chic-Charme in eure Wohnung zaubert.
Dieses Tafel haben wir gestern ziemlich schnell aus einem alten Tablett zusammengeschustert und schmückt nun den Lebensmittelpunkt unserer heiligen Hallen: die Küche! Es wurde aber auch wirklich höchste Zeit, dass hier endlich mal ein Memo-Board oder eine Notiz-Tafel Einzug erhält. Wir haben uns für eine schicke Tablett-Kreidetafel entschieden. Das Tablett hierfür haben wir - wie so oft - bei einem unserer unzähligen Flohmarktsafaris entdeckt. 




So wird's gemacht:
Ihr legt ausreichen Zeitungspapier aus und klebt die Tafel mit Kreppband sauber ab. Vor gebrauch rührt ihr die Tafelfarbe noch einmal gründlich durch und tragt sie auf das Tablett auf - je nach Untergrund müsst ihr noch 1-2 nachgehen. Achtet darauf, dass die zuvor aufgetragene Farbe vor dem nächsten Anstich gut getrocknet ist. Bringt noch einen Bildaufhänger auf der Rückseite der Tafel an, Nagel in die Wand....FERTIG!




Wir wünschen euch viel Spaß mit euerm neuen Schmuckstück,




Kommentare:

  1. So eine schöne Tafel! Aber wirklich eine super Idee :) Die werd ich mir auf jedenfall merken, danke :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee gefällt mir richtig gut. Ich habe noch einen alten Bilderrahmen, den ich auf ähnliche Art verarbeiten wollte...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. So etwas in der Art habe ich auch vor ein paar Tagen gemacht, allerdings mit Tafelfolie und nicht mit Farbe. Da musste ich nicht warten, bis es trocken ist :) Aber sieht richtig super aus! LG Lisa
    www.handmadepeaches.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. So einfach und so schön. Danke für die tolle Idee.
    LG Carina

    AntwortenLöschen

Liebsten Dank für deinen Kommentar.
Es freuen uns soooo sehr, dass du dir die Zeit genommen hast, um uns etwas zu schreiben.
♥POTTZBLITZ♥